Stellen Sie Ihr eigenes entspannendes Massageöl her!

Stellen Sie Ihr eigenes entspannendes Massageöl her!

Ich sage es jetzt einfach mal ganz offen: Dieses Massageöl riecht wie alles Gute auf der Welt und verändert mein Leben! Ich übertreibe sicherlich ein wenig, aber ich kann nicht fassen, wie lecker und entspannend dieses Öl riecht. Nachdem ich es hergestellt hatte, bin ich in unserem Badezimmer daran vorbeigegangen und habe einfach ein wenig auf meine Hände und Arme aufgetragen, um den ganzen Tag über daran zu riechen. Es ist so gut!

Dieses Massageöl eignet sich nicht nur hervorragend für eine Rücken- und Nackenmassage, sondern es ist auch sehr feuchtigkeitsspendend und nicht fettig. Wenn Ihre Haut sich trocken anfühlt, empfehle ich Ihnen, es als Feuchtigkeitscreme nach dem Duschen zu verwenden. Sie werden unglaublich riechen und sich so weich anfühlen!

Vorräte:
-fraktioniertes Kokosnussöl
-süßes Mandelöl
-Jojobaöl
-ätherisches Ylang-Ylang-Öl
-ätherisches Vanille-Öl
-ätherisches Lavendel-Öl
-ätherisches Pfefferminz-Öl
-ätherisches Mandarinen-Öl
-Glasbehälter zur Aufbewahrung

Schritt eins: Für dieses DIY habe ich einen 12-Unzen-Glasbehälter verwendet, also kürze das Rezept entsprechend der Größe deines Behälters. Füllen Sie zunächst mit einem Trichter 1 Tasse fraktioniertes Kokosnussöl, 1/2 Tasse süßes Mandelöl und 1/4 Tasse Jojobaöl in Ihren Glasbehälter.

Schritt zwei: Geben Sie Ihre ätherischen Öle hinein! Ich habe 10 Tropfen Ylang Ylang, 10 Tropfen Lavendel, 5 Tropfen Pfefferminze, 5 Tropfen Vanille und 5 Tropfen Mandarine hineingegeben. Verschließen Sie den Deckel Ihres Behälters und schwenken Sie ihn vorsichtig, um alles miteinander zu vermischen.

Ich habe einen Glasmarker benutzt, um mein Massageöl zu beschriften, und ich liebe es, wie es in diesem Kupferspender aussieht! Diese Bastelei nimmt wirklich keine Zeit in Anspruch und könnte dein neues Lieblingsstück werden. Liebt noch jemand eine gute entspannende Massage? Mach dich bereit, wie ein Fabelwesen zu riechen 😉 Alles Liebe, Sav.

Credits/Autorin und Fotografie: Savannah Wallace. Fotos bearbeitet mit A Beautiful Mess Aktionen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.